Konzeptionsentwicklung

Das Kollegium der Carl-Heinrich-Rösch-Schule trifft sich immer mittwochs im Anschluss an die Schule zur Erarbeitung der Schulkonzeption. In einem für das ganze Schuljahr geltenden Zeitplan sind die Termine und Inhalte der Sitzungen von der Gesamtlehrerkonferenz bis zur Stufenkonferenz festgelegt.

Projektgruppen

In Projektgruppen, bestehend aus drei bis fünf Kolleginnen und Kollegen,  werden für die Schule zentrale Anliegen entwickelt, um diese dann in und mit dem Gesamtkollegium abzustimmen und einzuführen.

Aktuell werden in diesen Projektgruppen folgende Themen bearbeitet:

  •  Unterrichtsmethoden in heterogenen Lerngruppen
  • Entwicklung von Kompetenzrastern
  •  Entwicklung der Kindergartenkonzeption
  •  Entwicklung des Leitbildes
  •  Schulorganisation: Planung des Schullalltags (Pausenorganisation, Schulfest, Weihnachtsfeier, Adventsmarkt usw.)
  •  Planung des Pädagogischen Tages 13/14: Feedback-Kultur an der CHR-Schule

Stufenkonferenzen

In den Stufenkonferenzen wird der neue Bildungsplan schrittweise umgesetzt. Mit der Festlegung der möglichen Inhalte für die jeweilige Stufe werden die Stufen (Grundstufe, Hauptstufe, Berufsschulstufe) als auch deren Übergänge inhaltlich festgeschrieben. Daneben werden angewandte Konzepte, Methoden und /oder Lehrgänge abgesprochen, aufeinander abgestimmt und ebenfalls festgeschrieben.