Arbeitsprojekt mit Schülern des Klettgaugymnasiums

Der Bau eines Zuhause für unsere Schildkröten

Für dieses Projekt kamen drei Schüler aus der fünften Jahrgangsstufe des Klettgaugymnasiums in die Carl-Heinrich-Rösch-Schule. Gemeinsam mit drei SchülerInnen unserer Schule baute diese Gruppe einen Teich im Schulgarten für die Schildkröten, die Ende 2009 vom Gymnasium in die CHR-Schule umgezogen und im Schulcafé in unserer Schule neu beheimatet sind.

Gelegenheit des gegenseitigen Kennenlernens von Behinderten und Nichtbehinderten

Ziel diese Projekts ist das gegenseitige Kennenlernen, um Kontakte von Behinderten und Nichtbehinderten zu ermöglichen und zu verstetlichen und die beiden Schulen noch enger zu verbinden. Darüber hinaus soll ein weiteres Habitat für die Schildkröten entstehen, das den Tieren ein weiteres Wohnareal mit der damit verbunden Abwechslung bietet.